Dr. Uttam Das
Vorsitzender / Presse
Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des CDU-Stadtverbandes Besigheim. Sie bietet die Möglichkeit eines ersten Kontakts mit dem CDU-Stadtverband Besigheim, welcher neben der Stadt Besigheim mit ihrem Stadtteil Ottmarsheim auch die Gemeinden Walheim und Hessigheim betreut.

Wir laden Sie ein, bei uns mitzureden. Politik lebt von den Menschen, die sie gestalten. Gerne laden wir Sie ein, mit uns in Kontakt zu treten, uns Ihre Anliegen, Fragen aber auch Ihre Kritik zu senden. Und: Sie sind eingeladen, bei uns mitzumachen. Wir freuen uns darauf!

Ihr Dr. Uttam Das
Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes


 
19.10.2020
„Nicht weiter den Fehler machen, auf nur ein Pferd zu setzen“
Fabian G r a m l i n g, CDU-Landtagsabgeordneter und Bundestagskandidat im Wahlkreis Neckar-Zaber, plädiert im Gespräch mit dem Besigheimer CDU-Vorsitzenden Dr. Uttam D a s für Technologieoffenheit im Verkehrsbereich: „Wir dürfen nicht weiter den Fehler machen, auf nur ein Pferd zu setzen. Die Elektromobilität wird ein Baustein bei der Verkehrswende sein. Wir brauchen aber genauso die Brennstoffzelle und wir brauchen in den nächsten Jahrzehnten den Verbrennungsmotor.“ 
weiter

15.10.2020
Herzlichen Glückwunsch!
Aus dem Anlass der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Dieter Schedy am 14.10.2020 in der Stadthalle Alte Kelter durch die Staatssekretärin im Ministerium für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Friedlinde G u r r-H i r s c h MdL erklärt der Vorsitzende der Besigheimer CDU, Dr. Uttam D a s:

"Wir gratulieren unserem langjährigen Mitglied Dieter S c h e d y ganz herzlich und sind mit ihm gemeinsam mächtig stolz! Mit der Verleihung des Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, vielen einfach als das Bundesverdienstkreuz bekannt, trifft es mit Dieter Schedy den Richtigen. Er hat Feste wie „Brot und Wein“, „Besigheim spielt“ und den „Kunsthandwerkermarkt“ ins Leben gerufen und erfolgreich um die Unterstützung von Gruppen, Vereinen und dem Rathaus geworben. 

weiter