Neuigkeiten
27.03.2020, 09:54 Uhr
Soforthilfe für die Menschen vor Ort
Auch Besigheim und Umgebung partizipieren
Nachdem seit dieser Woche Solo-Selbstständige, kleine- und mittlere Unternehmen die baden-württembergische „Soforthilfe Corona“ beantragen können, hat das Land ein weiteres Unterstützungspaket auf den Weg gebracht - den baden-württembergischen Kommunen soll bei der Bewältigung der Krise unter die Arme gegriffen werden. Das Land stellt den Kommunen im April eine Soforthilfe in Höhe von 100 Millionen Euro zur Verfügung. Das Land beteiligt sich mit den Soforthilfen an den Kosten, wenn Städte und Gemeinden im März und April 2020 aufgrund der Schließung von Kindergärten und Betreuungseinrichtungen auf die Erhebung von Elternbeiträgen verzichten.

„Wir müssen jetzt gemeinsam an einem Strang ziehen, um die Folgen der Krise zusammen bewältigen zu können“, sagen der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian G r a m l i n g und der CDU-Vorsitzende Dr. Uttam D a s. Den Bürgerinnen und Bürgern werde derzeit viel abverlangt. Umso wichtiger seien die Hilfen des Landes. „Wir müssen vor allem unsere Familien hier vor Ort in Besigheim und Umgebung entlasten“, ergänzt Uttam Das. Mit dem Unterstützungspaket wolle das Land den Städten und Gemeinden in erster Linie im Bereich der Familienleistungen zur Hilfe kommen.


Uttam Das: Herausforderung Pandemie trotzen