CDU-Stadtverband Besigheim und Umgebung
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-besigheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
22.09.2020
Klare Unterstützung nach der Nominierung aus Besigheim

Herzlichen Glückwunsch! Die CDU geht im Wahlkreis 14 (Bietigheim-Bissingen) mit Ratsmitglied Tobias V o g t (facebook.com/TobiasVogt) aus Kirchheim a.N. als Landtagskandidaten und dem Besigheimer Vorsitzenden und Kreisvorstandsmitglied Uttam D a s (facebook.com/UttamDas2021) als Ersatzbewerber in die Landtagswahl 2021.

Die beiden Familienväter aus der Gegend betonen nach Abschluss der spannenden Nominierungsveranstaltung die inhaltlichen Gemeinsamkeiten bei den politischen Schwerpunkten als Grundlage für ein #teamVogt.

"Wir freuen uns auf einen starken Wahlkampf in den kommenden Wochen", so auch die Spitzen der JUNGE UNION in Kreis und Gebietsverband.

#ltw2021 #jetztgehtslos


weiter

16.09.2020
Damit Hitze und Trockenheit "unserem CDU- Baum" am kleinen Neckerle nicht zu stark zusetzen, gab es etwas Wasser zusätzlich für die gespendete Pflanze des Jubiläumsjahres durch Vorsitzenden Dr. Uttam D a s. Dieser Baum war aus 50 Jahre CDU Besigheim u.U im Mai 2018 gepflanzt und mit einer Feierstunde begrüßt worden. "Umwelt - und Naturschutz sind uns ein wichtiges Anliegen und werden von Ehrenvorsitzenden Gustav Bächler, dem ökologischen Gewissen christlicher Prägung, immer wieder zu Recht in Erinnerung gerufen", so Uttam Das.
weiter

13.09.2020
Besigheimer Verband mit Themen vor Ort vertraut
Zum persönlichen Austausch mit den Bewerbern zur Landtagskandidatur hat die hiesige CDU am vergangenen Wochenende nach Besigheim geladen. Vorsitzender Dr. Uttam D a s eröffnete in dieser Funktion und verwies zugleich auf das Bewerberfeld: Als einer von drei Bewerbern möchte er die Nachfolge von Fabian Gramling MdL antreten, der im Falle seiner Wahl 2021 in den Bundestag wechselt. Auch die beiden weiteren Isabel K l i n g aus Möglingen und Tobias V o g t aus Kirchheim/Neckar waren anwesend. In Gesprächen mit Wein, Secco und Wasser konnten alle drei unter Hinweis auf ihre Internetseiten und Prospekte ihre persönlichen und thematischen Schwerpunkte erläutern.
weiter

09.09.2020
Wahlkreis 14 im Umbruch

Der Landtagsabgeordnete Fabian G r a m l i n g wurde von der CDU-Basis mit 87,7 Prozent bei der Nominierungsversammlung als Kandidat für den Bundestagswahlkreis Neckar-Zaber gewählt. „Wir freuen uns mit Fabian Gramling über seine Nominierung und sind uns sicher, dass er für die Bürgerinnen und Bürger aus Besigheim, Hessigheim und Walheim und dem Wahlkreis Neckar-Zaber eine verlässliche und kompetente Stimme im Deutschen Bundestag sein wird“, so der CDU-Vorsitzende Dr. Uttam D a s. Der gemeinsame Wahlkampf im kommenden Jahr, möglicherweise noch unter Corona-Bedingungen, werde eine Herausforderung. Eberhard Gienger hinterlasse zudem "große Fussabdrücke" und sei bundesweit bekannt.


weiter

30.08.2020
Nominierung am 19.09.2020 in Erdmannhausen
Isabel Kling aus Möglingen und Uttam Das aus Besigheim sind bisher als Bewerber um die Nominierung zur offiziellen Wahlkreiskandidatur im Wahlkreis 14 für die Wahl des 17.Landtags am 14.März 2021 bekannt. Eine Vorstellung bei den hiesigen Mitgliedern ist für den Samstag, 12.September 2020 nachmittags vorgesehen.
weiter

25.08.2020
Grundlegende Veränderungen stehen bevor
Mit dem Zustand des Waldes beschäftigte sich die CDU Besigheim u.U. auf einer eigenen Veranstaltung. Vorsitzender Dr. Uttam D a s berichtet ausführlich von einem Vortrag durch einen Freiburger Professor der Forstwissenschaft, an dem auch Abgeordnete teilgenommen hatten. Die Diskussion um Anpflanzung nicht-heimischer, wärme- und trockenheitsertragender Baumarten wird bereits kontrovers im Landtag geführt. Der Vortrag betonte die durch die Trockenheit ausgelösten Probleme. Die lange vorherrschende Fichte, die bei wenig Aufwand viel Ertrag bringt, benötigt viel Wasser, dass je nach Standort immer häufiger fehlt. Die Tradition und Kultur des bisherigen Waldes seien Vergangenheit.
weiter

18.08.2020
Rolle der Frau in der Gesellschaft und Bundespolitik als Themen
Mit Veranstaltungen im sog. CDU- Sommer 2020 des Kreisverbands brachte der hiesige Stadtverband wieder etwas Abwechslung in die nachrichtenarme Zeit. Das Sommerfest auf dem Brachberg im Freien ließ die sozialen Einschränkungen während des strengen Lockdown kurz vergessen. Vorsitzender Dr. Uttam D a s erinnerte: "Niemand hätte beim letzten Fest 2019 eine solche Entwicklung binnen eines Jahres vorgesagt, wie wir sie nun seit März 2020 erlebt haben. Die Pandemie ist aber bei weitem noch nicht vorbei. Wir sollten diese sommerlichen Stunden genießen, denn wir müssen uns auf einen unschönen Herbst und Winter einrichten". 
weiter

28.07.2020
Kommunalpolitischer Stammtisch der Besigheimer CDU
 

Beim kommunalpolitischen Stammtisch der CDU Besigheim u.U. gab Fraktionsvorsitzender Achim S c h o b e r einen Überblick über die Geschehnisse in der Stadt und im Rat. Zu den Protesten um die Lehmgrube an der ehemaligen Ziegelei sei festzuhalten, dass das Verfahren zum Flächennutzungsplan noch nicht abgeschlossen ist. Die Nutzung in ihrer Vielfalt werde erst jetzt eröffnet, was gestalterische Ideen, auch bauplanungsrechtlicher Art, erfordere, nicht nur ein Dagegen. Eine entsprechende online-Petition werde vor allem vom Umfeld einer einzigen, anderen Ratsfraktion getragen, die offenbar vor allem den privaten Eigentümer kritisiere. Teilnehmer hielten die jüngsten Proteste und den Medienrummel für überzogen. Auch für Schober war dies kein Aufregerthema und nicht spektakulär. 


weiter

27.07.2020
Kunst in der Gartenwirtschaft
Einem Termin im Freien beim gemeinsamen Besuch einer Gartenwirtschaft nutzte die CDU Besigheim u.U. jüngst auch zur Besichtigung historischer Zeichnungen der Stadt Besigheim. Reinhard Hintz, Mitglied der Senioren-Union aus Oberriexingen, stellte dort Zeichnungen seines Großvaters Friedrich Bächle (1891-1940) aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg vor.  Diese geben die bekannte Kulisse Besigheims von der Enz aus und weiterer Orte am Mittleren Neckar im damaligen Ambiente wieder. 
weiter

10.07.2020
Digitalformat mit hoher Reichweite
 

Eigentlich hat man sich bei der hiesigen CDU auf eine große Veranstaltung mit der Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann gefreut. Doch recht schnell wurde bereits im März diesen Jahres klar: so wie geplant kann die Veranstaltung nicht stattfinden. Kurzerhand wurde umdisponiert und ein spannender Austausch auf Facebook-live angeboten. Moderiert vom CDU-Landtagsabgeordneten Fabian Gramling und der Regionalrätin Elke Kreiser ging es über Schimmbadbesuche in der Jugend, wie wir unserer Polizei den Rücken stärken können und wie unsere Wirtschaft gestützt werden muss, um Arbeitsplätze zu schützen. Im Mittelpunkt standen natürlich auch die Herausforderungen an den Schulen und KiTas.


weiter